Landeshauptstadt Stuttgart

Unsere Partnerinnen und Partner in Stuttgart

Landeshauptstadt Stuttgart
In verschiedenen Projekten und Kooperationen arbeiten wir mit dem Rathaus und den Ämtern wie Jugendamt, Hauptamt der Landeshauptstadt zusammen

Der Paritätische Wohlfahrtsverband
Er ist einer der sechs anerkannten Spitzenverbände der freien Wohlfahrtspflege in der Bundesrepublik.

Der Sportkreis Stuttgart
Der Sportkreis Stuttgart als Dachorganisation von rund 300 sporttreibenden Vereinen mit  160.000 Mitgliedern in der Landeshauptstadt vertritt deren Interessen gegenüber der Stadtverwaltung und anderen Organisationen.

tips´n´trips – Jugendinformation Stuttgart
tips´n´trips ist eine zentrale, gemeinnützige Anlauf- und Informationsstelle für Anliegen und Informationsbedürfnisse von Jugendlichen und jungen Erwachsenen im Alter zwischen 14 und 27 Jahren.

Jugendhausgesellschaft
Der Stuttgarter Jugendhaus gGmbH betreibt als Träger die offenen Kinder- und Jugendeinrichtungen.

Evangelische Gesellschaft Stuttgart
Die EVA ist unter anderem auch einer der Träger der mobilen Jugendarbeit in Stuttgart.

Caritasverband für Stuttgart e.V.
Der Caritasverband der katholischen Kirche in Stuttgart ist einer der Träger der mobilen Jugendarbeit in Stuttgart.

Release Stuttgart e.V.
Drogenberatungsstellen in der Neckarstr.233 und Furtbachstr. 10 im Westen. Sie bieten unter anderem Suchtberatung und Hilfestellungen bei der Suche nach einem Therapieplatz oder bei der Vorbereitung auf eine Entgiftungskur.

frEE Akademie
Weiterbildung im Stuttgarter Netzwerk für freiwilliges Engagement Ehrenamt und Selbsthilfe. Das Kursangebot beinhaltet überfachliche Kurse, die von renommierten Stuttgarter Weiterbildungsträgern angeboten werden. Es soll Vereinen und Institutionen dazu verhelfen, ihren Ehrenamtlichen bedarfsgerechte Qualifikationsmöglichkeiten zu eröffnen.

Deutsch-Amerikanisches Zentrum
Das Deutsch-Amerikanische Zentrum/James-F.-Byrnes-Institut e.V. ist eine gemeinnützige, vom Land Baden-Württemberg und der Landeshauptstadt Stuttgart finanziell geförderte, bi-nationale Einrichtung, die über die gesellschaftlichen, kulturellen, politischen und wirtschaftlichen Ereignisse und Fragen in beiden Ländern informieren will.