Jugendliches Engagement braucht Anerkennung – Ehrenamtsevent des Stadtjugendrings 2018

Vergangenen Freitag ehrte der Stadtjugendring gemeinsam mit der Landtagspräsidentin Muhterem Aras junge Menschen, die sich in diesem Jahr besonders in der verbandlichen Jugendarbeit in Stuttgart ehrenamtlich engagiert haben. Die Ehrung wird vom Stadtjugendring seit 2001 an jeweils verschiedenen Orten vorgenommen.

Das Klassik Rock Cafe, war u.a. ebenso ein Ehrungsort wie das Rathaus, die Eisbahn auf dem Weihnachtsmarkt oder das Mercedes Benz Museum. In diesem Jahr fand die Ehrung im Kings Club statt, der freundlicherweise von Laura Halding-Hoppenheit zur Verfügung gestellt wurde.

Zwölf junge Leute standen in diesem Jahr wieder stellvertretend für ca. 7.000 engagierte, ehrenamtliche Jugendleitungen in den Stuttgarter Jugendverbänden.Weiterlesen


Stadtjugendring Stuttgart unter Strom

Daimler sponsert einen Smart fourfour für die Jugendverbände

Der Stadtjugendring Stuttgart e.V. (SJR) ist der Dachverband von Jugendverbänden, Jugendgruppen und Jugendinitiativen in Stuttgart.

Derzeit umfasst der SJR 60 Mitgliedsorganisationen mit über
100.000 Jugendlichen.

Die Beratung und Betreuung der Jugendgruppen hatte es in der Vergangenheit immer wieder notwendig gemacht, auch mal mit dem Auto die Verbände zu besuchen. Die bisherige A-Klasse mit Verbrennungsmotor, die schon in die Jahre gekommen ist, und vor ca. zehn Jahren auch hälftig von Daimler gesponsert worden war, musste ersetzt werden.Weiterlesen


Gemeinsam Vielfalt leben!

STUTTGART STELLT SICH GEGEN RECHTS!

Wir als Stadtjugendring, der Dachverband der Stuttgarter Jugendverbände, rufen kommenden Freitag mit dazu auf, gemeinsam gegen Rassismus, Sexismus und Homo- und Transfeindlichkeit für Liebe, Respekt, Bildung und Gleichberechtigung auf die Strassen zu gehen.

Wir werden zeigen: #wirsindmehr!
Wir wollen eine offene, freie, respektvolle, freiheitliche, pluralistische und aufgeklärte Gesellschaft!
Schluss mit dem Stuss! #stussbus

weitere Infos: https://www.facebook.com/events/1953712848005952/


Stadtjugendring wählt neuen Vorstand

Turnusgemäß hat der Stadtjugendring am Montag, den 7. Mai in seiner Jahrehauptversammlung zur Wahl des Vorstandes aufgerufen. Die anwesenden Delegierten wählten die 27-jährige Filippina Manou aus dem Verband „Pontiaki Estia“ zur neuen Ersten Vorsitzenden. Als zweite Vorsitzende wurde Heidi Schmitt-Nerz vom Bund der Katholischen Jugend Deutschland (BDKJ) bestätigt, die diesen Posten auch in der letzten Amtszeit inne hatte. Als Schatzmeister wurde Denis Brajlovic vom Serbischen Kulturzentrum gewählt. Weiterlesen


Nachruf auf Gretel Weber

Am 23.3.2018  starb die bekannte Stuttgarter Antifaschistin und Kommunistin Gretel Weber. Sie wurde als Gretel Kaupp am 12.7.1919 geboren. Ihre Mutter Frieda war ledig und musste arbeiten. So war sie gezwungen, Gretel in einem Heim unterzubringen. Damit war sie sehr unglücklich und freute sich, dass ihre  Arbeitskollegin Emma Häbich sich erbot, Gretel bei sich aufzunehmen. So kam Gretel mit einem Jahr als Pflegetochter ins Haus der Familie Häbich. Sie sagte später, dass das ihr großes Glück gewesen sei.

Gretel Weber mit Jugendlichen im Projekt „Frage-Zeichen?!“

Weiterlesen


Jenseits der Grenzen

Jugend aus Lodz, Strasbourg und Stuttgart in Aktion im Städtepartnerschaftsjahr 2018

Drei Graffiti Artists nehmen den hinteren Bühnenraum ein und teilen auf mobilen Wänden ihre Strassenkunst mit dem Publikum. Wie zufällig erscheinen Tänzer aus dem Schutz der Wände und verschwinden genauso wieder. Was zunächst als abstrakte Graffiti wirkt, nimmt Gestalt an: „Bo“ „rd“ „er“. Ruhig startet das von der Straßburger Choreographin Hyacinthe Gau- Lopez inszenierte Tanztheater „A taste of unlimited space“ als Gastspiel im Kinder- und Jugendtheater „Junges Ensemble Stuttgart“ am 3. Februar 2018. Weiterlesen


Anerkennung für das Engagement im „get2getherJugendteam“

Zertifikatsverleihung für das „get 2gether Team“

Im „get 2gether“ Jugendteam engagieren sich augenblicklich 12 Mädchen und Jungs im Alter von 16-22 Jahren für die Integration von jungen Geflüchteten in die Jugendverbandsarbeit. Sie begleiten die Kinder und Jugendlichen von der Unterkunft zu Vereinsangeboten ihrer Wahl und unterstützen bei der Orientierung.

Weiterlesen