Kulturentisch 2018 – Du bist was Du sprichst!

Unser Kulturentisch war auch in diesem Jahr wieder ein Ort der Begegnung

Unser diesjähriger Kulturentisch fand unter dem Motto „Du bist was Du sprichst! im Weltcafé Stuttgart statt.

Unsere Sprache spielt für unsere Identität eine sehr große Rolle. „Wenn du deine Sprache verlierst, verlierst du deine Identität“, meint z.B. die Aktivistin Majdalin Hilmi.

 

Natürlich dient uns die Sprache als Brücke zu unseren Mitmenschen. Um aber den Stand der Integration oder den Charakter eines Menschen bewerten zu können kann Sprache allein kein Messwert sein.

Der gemeinsame Abend wurde deshalb genutzt, um auf spielerische Art und Weise ein wenig in das Thema Sprache und Identität einzutauchen.

Eine Aufgabe für die Teilnehmenden des Kulturentisches war das Entschlüsseln des Satzes „D’Gerda isch en Garda ond hot Grombiera rausdo“. Das Entschlüsseln war zwar nicht ganz so einfach, aber dafür gab es im Anschluss reichlich Anekdoten von den Teilnehmenden über ihre ersten Begegnungen mit dem „Schwäbischen“.

 

Mit ihren Texten trugen dann die beiden Poetry Slammerinnen Hosnijah Mehr & Lena Hofhansel zu lebhaften Tischgesprächen bei.

Wir bedanken uns für das zahlreiche Erscheinen und euren tollen Geschichten & Gespräche.

      

Organisiert wurde der Kulturentisch vom Jugendpfarramt & Asylpfarramt des Evangelischen Kirchenkreises Stuttgart, Verein für Internationale Jugendarbeit und dem Stadtjugendring Stuttgart.